Erziehen - Bilden -Betreuen

  • Unsere Einrichtung hat eine Konzeption die den Eltern / Erziehungsberechtigten zugänglich ist.
  • Das  Freispielangebot mit offenen Gruppen, der Halle und des Gartenbereiches bietet Anregungen zum Spielen und entdecken. Es ist auf die  Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.
     
  • Zeit- und Jahreskreisthemen, religiöse und weltliche Feste sind in der Jahresplanung berücksichtigt und werden praktiziert.
     
  • Arbeiten nach dem Situationsansatz geschieht aus der Beobachtung des einzelnen Kindes und der Gruppe.
     
  • Regelmäßig finden Kinderkonferenzen im Rathaussaal statt. Die Ergebnisse aus der Konferenz werden in der Arbeit am Kind umgesetzt.
     
  • Wir begegnen der Natur mit Waldtagen, Spaziergängen und einem offenen Garten.
     
  • Wir nützen wöchentlich das Dorfgemeinschaftshaus für unser Kinderturnen.
     
  • Täglich findet unser Morgenkreis unter dem Thema HÖREN-LAUSCHEN-LERNEN statt.
     
  • Der Öffentlichkeit geben wir Einblick in unsere Arbeit und stellen uns dar.Wir gehen raus oder  laden in den Kindergarten ein.
     
  • Leistungen für die Eltern sind Information, Weiterbildung, Dokumentation, Hospitation, Elterngespräche, und Veranstaltungen.
     
  • Die Kooperation mit Schulen und Therapeuten findet statt.
     
  • Im Portfolioordner wird die Entwicklung des einzelnen Kindes dokumentiert.
     
  • Täglich findet das gemeinsame Vesper statt. Die Kinder haben den ganzen Tag Zugang zu Getränken.
     
  • Die Buskinder werden von uns zum Bus begleitet und abgeholt.

  • Mit dem Träger und der Leitung findet jährlich ein Zielvereinbarungsgespräch zur Sicherung der Weiterentwicklung  unserer Einrichtung statt.
     
  • Für die Sauberkeit in der Einrichtung sorgt eine Reinigungsfirma.